Montag, 13. Juni 2022

[Rezension] Karin Bell - Heartbeats in Gainesville

 
Guden!
Seit kurzem bin ich auch als Bloggerin bei DP - Digital Publishers eingetragen und habe schon die ersten zwei Bücher gelesen und direkt rezensiert. Bei DP findet man so gut wie jedes Genre und bisher war ich immer sehr zufrieden mit den Romanen. Das wird definitiv nicht die letzte Rezension sein, die ich dank DP schreibe.
"Heartbeats in Gainesville" ist einer etwas kürzerer Roman, den ich sehr genossen habe. Er ist schon einmal unter dem Titel "Last Wish" erschienen und wurde nun neu aufgelegt. 

Vielen Dank an Digital Publishers für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Montag, 30. Mai 2022

[Rezension] Miriam Rademacher - Sternschnuppenregen

Sue steht vor ihrem Bücherregal und hält lächelnd alle drei Bücher der "Theda"-Reihe in die Kamera.

Guden!
Miriam Rademacher kenne ich schon über "Plötzlich Banshee" aus dem Sternensand Verlag. Das Buch hat mir sehr gefallen. Als mich Michaela Harich, die Verlegerin des Alea Libris Verlages, gefragt hat, ob ich einige Bücher aus ihrem Verlagsprogramm rezensieren möchte, habe ich relativ schnell auch die drei Novellen von Miriam Rademacher auf der Liste gehabt, die bei Alea Libris erschienen sind. Vor ein paar Wochen habe ich mir sonntags spontan den ersten Band der Reihe um "Theda" geschnappt und in einem Rutsch weg gelesen. Mit 100 Seiten ist das auch eher ein Happen für Zwischendurch für mich, aber ich habe das Lesen trotzdem sehr genossen!

Vielen Dank an den Alea Libris Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Montag, 23. Mai 2022

[Rezension] Violet Thomas - Ein Herz voll Leben


Guden!
Violet Thomas ist das Pseudonym von Ann-Kathrin Karschnick, auf Twitch auch bekannt als "die Frau mit dem grünen Kleid". Ich kenne sie eigentlich seit Jahren, da ich bei einem Coverrelease mitgemacht habe zu ihrem Buch "Weltenamulett - Das Erbe der Trägerin". Das war in 2018. Seitdem habe ich sie leider etwas aus den Augen verloren und erst durch Twitch und meine Hamburger Freund*innen wieder mehr ins Auge gefasst. "Ein Herz voll Leben" habe ich zusammen mit einer Freundin sehr schnell nach dem Erscheinen bei Thalia gesucht und auch gefunden, aber ich habe es nicht mitgenommen, da mir die Freundin direkt versichert hat, dass ich es ausleihen dürfte. Was ich dann auch getan habe. 

Montag, 16. Mai 2022

[Rezension] Murphy Malone - You make me fly

Der eBook-Reader mit dem geöffneten eBook liegt auf den Beinen. Eins ist ausgestreckt, eins ist eingeklappt und der Unterschenkel verschwindet unter dem eReader
Guden!
"You make me fly" habe ich bei meiner wunderbaren gamingbookowl auf Instagram als erstes gesehen. Und es klang echt gut und lesen wollte ich es dann auf jeden Fall. Als es mir dann noch in der NetGalley vorgeschlagen wurde, musste ich es anfragen und habe es auch bekommen. Es ist eine wirklich schöne Geschichte. Ich habe fast nichts auszusetzen. 
Dank der Geschichte würde ich voll gerne jetzt mal nach Glasgow, weil es einfach total toll klingt. Wäre echt schön mal dort Urlaub zu machen für ein paar Tage!

Mittwoch, 11. Mai 2022

Monatsrückblick April 2022


Ein Ringbuchkalender, ein Bonbonglas und eine Vase mit einem Blumenstrauß mit pinken Blumen stehen auf einem weißen Holztisch

Guden!
Im April war wieder viel bei mir los. Ich habe renoviert, meine Uni hat endlich wieder IN PRÄSENZ angefangen (richtig nice!) und ich habe einiges gelesen. Ich bin sehr zufrieden mit dem April und hoffe, dass es jetzt im Mai ähnlich weiter geht.

Montag, 9. Mai 2022

[Rezension] Michelle Schrenk - Nur ein einziger Tag

 

Guden!
Diesen kurzen Roman von Michelle Schrenk habe ich in der NetGalley entdeckt und das Cover (das inzwischen geändert wurde) hat mich sehr angesprochen. Das neue Cover gefällt mir aber auch sehr gut! Das alte ging auch in die Richtung, war nur etwas dunkler und mit blau und lila Tönen. Von Michelle Schrenk habe ich bisher noch nichts gelesen, aber ich habe mir vorgenommen das vielleicht mal zu ändern, da mir dieses Buch auch sehr gut gefallen hat.
Back to Top